Im Jahre des Herrn 1196 wurde Heidelberg das erste Mal urkundlich erwähnt und darum begeht die Neckarstadt jetzt ihren 800. Geburtstag.

Doch seltsam, im dicken Programm-Katalog zum wundersamen Jubiläum taucht der Name des Liedes nicht auf, das Heidelberg in aller Welt bekannt gemacht hat, das etliche Postkarten und Kaffeetassen, das T-Shirts und Souvenirs ziert und das auch Rundfunk- und Fernsehsender gern einspielen, wenn sie über die Feier berichten: "Ich hab' mein Herz in Heidelberg verloren."

Doch, eine einzige Veranstaltung, eine kleine Ausstellung im März, stand unter dem Titel "Ich hab' mein Herz an Heidelberg verloren."

- Nein, sagt mir der freundliche Herr, der die Ausstellung zusammengestellt hatte, er sei seit 34 Jahren "fanatischer Heidelberger sozusagen", habe "unheimlich viel Literatur und tausend Postkarten" gesammelt.