Die traditionsreiche "härteste Ballonwettfahrt der Welt", eine unbegrenzte Weitfahrt für Gasballone, wird in diesem Jahr am 27.

September ab 20 Uhr in Warstein im Sauerland gestartet. Nach dem Regelwerk des Stifters, des exzentrischen amerikanischen Zeitungsmagnaten James Gordon Bennett (1841 bis 1918), findet dieser sportliche Wettbewerb stets im Lande des vorjährigen Siegers statt. 1995 waren es die deutschen Ballonpiloten Wilhelm Eimers und Bernd Landsmann, die vom Startplatz Wil in der Schweiz 1628 Kilometer bis Lettland in 92 Stunden 11 Minuten zurücklegten. Beim diesjährigen Wettbewerb um den 1906 gestifteten Gordon-Bennett-Pokal sind vierzehn Gasballone aus Deutschland, den USA, Österreich, der Schweiz, aus Polen und den Niederlanden am Start.