Politik

Ein blinder Seher

Peter Handkes zweiter Versuch, den Bosnien-Krieg umzudeuten

Träume unterm Olivenbaum

Joschka Fischer, auf der Suche nach dem "deutschen Prodi", besucht den echten Prodi. Eine italienische Reise

Die Moralals Sahnehäubchen

Wer die Menschenrechte relativiert, geht den Diktatoren in die Falle. Eine Antwort auf Roman Herzog

Arglosigkeit, die entwaffnet

Im Lübecker Brandprozeß kann die Verteidigung die Aussage des Hauptbelastungszeugen nicht erschüttern

Der mit dem Frieden spielt

Die Bundesregierung darf sich von Benjamin Netanjahu nicht zum Partner einer Politik der wolkigen Sprüche machen lassen

Die verlorene Unschuld

Der Streit ums Nazigold zwingt die Eidgenossen, sich ihrer Geschichte zu stellen

Die Welt ist, wie sie ist

Die Geschichtswissenschaft wirkt in ihrer Mehrheit konservativ und zufrieden. Doch worauf gründet dieses Selbstbewußtsein?

Appell für Obasanjo

Der Exstaatschef von Nigeria wäre ein guter UN-Generalsekretär

Wie rechts ist Blair?

Argwöhnisch beobachtet die Linke, wie der Labour-Chef die Partei zur Mitte lenkt

Agent im Vatikan

Der Italiener Eduardo Prettner-Cippico spionierte im Dienst von Moskau und Washington

Der Kampfhund singt

Ein Oberst der südafrikanischen Geheimpolizei hat die alten Machthaber und den Inkatha-Chef Buthelezi schwer belastet - bisher ohne Folgen

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

SUHRKAMP IM HERBST

Bericht über die Karriere und die Probleme einer zentralen geistigen Institution der Bundesrepublik

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Ende der Schonzeit

Noch streiten die Juristen, aber in den meisten Betrieben müssen Kranke mit weniger Geld rechnen

Sägen am System

Bonns geplante Gesundheitsreform stellt das Prinzip der Solidarität in Frage

Armes Land

Die überfällige Neuregelung des Naturschutzes droht in den politischen Gremien hängenzubleiben

Opfer der Treibjagd

Wenige profitieren - viele müssen zurückstecken. Die Industrieländer geraten in die "Globalisierungsfalle"

Warten auf Euro

Spekulationen über die Währungsunion brauchen besonnene Kleinanleger nicht zu schrecken

Fünfzehn Egoisten

Euro, Rinderwahn, Subventionen: Europa muß seine Interessengegensätze akzeptieren und austragen

Boom zur Unzeit

Norwegen bleibt EU-Außenseiter - doch der Wirtschaft des Landes geht es besser denn je

Brasilien macht mobil

Für Volkswagen, Mercedes und Renault wird der rote Teppich ausgerollt

Wider die Lobby

Ein ZEIT-Gespräch mit Kartellamtspräsident Dieter Wolf

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

In der Schule der Philosophen

Die Experten für das Mögliche können den Fachleuten für das Wirkliche auf der Suche nach der Wahrheit helfen

Der Kanzler bettelt beim Diner

Kalifornien kürzt seiner Staruniversität das Geld. Auch die Ehemaligen knausern. Es fehlt eine Milliarde Dollar

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

A Bier, a Bett, a Biepschau

Na bitte, es funktioniert doch: Bruckner und die Frauen - Bruckner und Boulez. Neues vom Linzer Brucknerfest

Im Lichte alter Männerträume

Bernardo Bertolucci phantasiert von Abschiedsblicken in der Toskana, einer Jungfrau aus Amerika und reichlich Haschisch, Kitsch und Kunst: "Stealing Beauty"

Freund der Bienen, Herr der Bücher

Zensur war ihm zuwider, Galilei verteidigte er: Der Gelehrte und päpstliche Diplomat Lukas Holstenius, geboren vor 400 Jahren als Sohn eines Färbers in Hamburg

Fangt schon mal an!

Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin, die älteste Filmhochschule Deutschlands, feiert ihren dreißigsten Geburtstag

+ Weitere Artikel anzeigen