Die schleswig-holsteinischen Krabbenfischer verwenden das neue Wort schon ohne Anführungsstriche. Ökoismus bedroht die Nordseeküste - so das Motto ihrer Demonstration vergangenen Sonnabend in Büsum.

Ökoismus?

Zu Füßen des Leuchtturms tuckern 120 Kutter nacheinander in das Hafenbecken, fast alle mit eindrucksvollen Transparenten behängt, zumeist in Rot und Grün, den Farben der Saison.

"Naturschutz ja! Fremdbestimmung und Ökoismus nein!"

"Trau niemals einem Ökologen, sonst bist du um dein Brot betrogen."

"Hoch solln sie leben, die Grünen, an jedem Baum einer."

Eine Umwelt-Demo der anderen Art. Die, die sonst zum Schutze der Natur auf die Straße gehen, sehen diesmal zu. Es sind nur wenige, und sie wirken angesichts der 800 versammelten Anti-Ökoisten etwas ratlos.