Die Ausstellung führt die Besucher kurz und doch eindrucksvoll durch eine Vielzahl von Betrieben, die das Stadtbild Kreuzbergs über Jahrzehnte geprägt haben. Zum Glück erklärt sie, wo nötig, auch die historischen Hintergründe, die mehr als 75 Jahre zurückliegen.

Damit bietet die Ausstellung eine kleine Geschichte der Industrialisierung und der "Metropolisierung" einer Stadt in der Stadt - und zudem: einer Stadt, die lange Jahre im Mauerknick mehr Mythos als Realität war und erst heute wieder als Zentrum Berlins wahrgenommen wird.

"made in Kreuzberg", Ausstellung im Kreuzberg-Museum bis 15. Dezember 1996, Adalbertstr. 95/96 Mittwoch bis Sonntag 14 bis 18 Uhr, Eintritt frei Katalog (jovis Verlags- und Projektbüro, Berlin) 19,80 DM