Herbstzeit ist Krankheitszeit, das Angebot allerdings dürftig: Die Republik ist durchgehustet, die Grippewelle voll gestrandet, dezent umstreifte Taschentücher sind wieder in der Wäsche. Auch die große Zeit des Darmvirus "Marcus", der derzeit diese Redaktion (und sicher auch die Leserschaft) durchtobt, wird bald vorbei sein. Was hilft? Vielleicht das Leben mit Ohrgeräuschen, über die (Verlagswerbung) "etwa 10 Millionen Bundesbürger klagen" (was aber ist mit den restlichen gut 70 Millionen? Hören die gar nichts?

Sind die taub? Wer kauft dann diese Endloseinspielungen, den ganzen Mozart, den ganzen Bach, den ganzen Böhm? Wir schweifen ab -), also über das Leben mit Ohrgeräuschen ist bereits ein Handbuch erschienen: "Leben mit Tinnitus", Rowohlt Verlag, 14,90 Mark.