Sie müssen mit der gefährlichen Entwicklung im Herzen ihres Kontinents selber fertig werden. Doch der Krisengipfel in Kenia, wo Südafrikas Staatschef Nelson Mandela, der tansanische Expräsident Julius Nyerere und andere Führer Afrikas nach Auswegen suchten, fand ohne die Kriegsparteien Burundi und Zaire statt.