Der Flüchtling ist die Symbolfigur des bosnischen Krieges. Nahezu jeder zweite Bosnier hat während des fast vierjährigen Krieges Haus oder Wohnung verloren. Menschen zu vertreiben, das war der irre Wille der nationalistischen Politiker. Und er hat auch das erste Friedensjahr bestimmt. Wann immer der quälende Prozeß der Normalisierung 1996 in eine Krise rutschte, hatte diese mit Flüchtlingen zu tun.

Der Vertrag von Dayton schaffte unbeabsichtigt die letzte große Flüchtlingswelle in Bosnien - nach dem Krieg. Die meisten Serben zogen im Frühjahr aus den Vororten Sarajevos ab. Ursache für den Exodus von über 150 000 Menschen war ein Absatz im Vertrag von Dayton, nach dem ganz Sarajevo an die bosnjakisch-kroatische Föderation ging. Die Angstkampagne der bosnisch-serbischen Führer und die Einschüchterung bosnjakischer Politiker trieben die Serben in die Flucht - nach Ostbosnien. Damit schloß sich der Teufelskreis von Vertreibung und Flucht: Die Serben zogen vielfach in die Häuser ein, aus denen zuvor bosnisch-serbische Truppen Muslime gejagt hatten. Bosnien, das nach Dayton ein Staat bleiben soll, ist heute dreigeteilt. Auch die Wahlen waren von der Flüchtlingsfrage überschattet.

Jeder Wähler sollte das Recht haben, in der Gemeinde abzustimmen, in der er bis zum Kriegsausbruch gelebt hat. Doch alle Rückkehrversuche - in den meisten Fällen von Muslimen - blieben erfolglos. Serbische Politiker aber versuchten, eine Ausnahmeregelung auszunutzen.

Bosnische Serben wurden angehalten, sich in Orten mit ehemals muslimischer Mehrheit zu registrieren - auch wenn sie dort gar nicht lebten. Die OSZE als oberste internationale Instanz zur Überwachung der Abstimmung verschob deshalb die Kommunalwahlen.

Seither versuchen Flüchtlinge, ihre alten Wohnorte zu besuchen.

Sie zu stoppen gibt es vielerlei Mittel: gesprengte Straßen, der aufgestachelte Zorn der neuheimischen Bevölkerung, die Polizei.

Dahinter steht eine Drohkulisse der Politiker, die raunen, man sei im anderen Teil nicht sicher. Ergebnis ist, daß ein Jahr nach dem Schwur von Dayton - alle hätten das Recht auf Rückkehr - fast niemand dieses wahrnehmen konnte.