Volkslangläufe sind weltweit beliebte Wintervergnügen. Auf manchen Rennstrecken tummelt sich die internationale Langlaufelite, auf anderen die lokale Prominenz. Teilnehmen kann jeder, der ausreichend Kondition hat.

Auf dem Skifernwanderweg zwischen Schonach und Hinterzarten findet am 16. Februar der sechzig Kilometer lange Schwarzwälder Skimarathon statt. Die Teilnahmegebühr beträgt sechzig Mark. Verpflegung gibt es, wie bei allen hier genannten Läufen, auf der Strecke und am Ziel. Die Wettkämpfer werden nach dem Rennen in Bussen zum Ausgangspunkt zurückgebracht. Auskunft und Anmeldung bis spätestens 10. Februar bei der Kurverwaltung in 78136 Schonach, Haus des Gastes, Hauptstraße 6, Tel. 07722/96 48 10.

Im bayerischen Oberammergau trägt man am 1. und 2. Februar den König-Ludwig-Lauf aus. Teilnehmer können zwischen Strecken von fünfundzwanzig oder fünfundfünfzig Kilometern wählen. Für Kinder zwischen sieben und vierzehn Jahren wird für zwanzig Mark ein sieben Kilometer langes Rennen angeboten. Die Startgebühr für die großen Läufe beträgt fünfundachtzig beziehungsweise vierzig Mark. Anmeldungen entweder schriftlich oder am Wettkampftag vor Ort. Auskunft: König-Ludwig-Lauf Sekretariat, Passionswiese 5, 82487 Oberammergau, Tel. 08822/39 90.

Der Rennsteig-Skilauf findet am 9. Februar in Thüringen statt.

Für die dreißig Kilometer lange Strecke beträgt die Teilnahmegebühr dreißig Mark. Start ist, je nach Schneeverhältnissen, in Brotterode oder Oberhof. Auskunft und Anmeldung bei Helmut Aschenbach, Gothaer Straße 44, 98593 Seligenthal, Tel. 03683/60 82 25.

Im Südtiroler Pustertal feiert der Volkslauf auf der Trasse der ehemaligen Dolomitenbahn zwanzigjähriges Jubiläum. Die zweiunddreißig Kilometer lange Loipe führt von Toblach nach Cortina. Der Start für den Lauf am 2. Februar kostet bei Anmeldung vor Ortetwa sechzig Mark. Auskunft: Organisationskomitee Toblach-Cortina, Postfach 107, I-32043 Cortina, Tel. 0039-47/497 21 32.

Interessenten für den Kosalauf am 23. Februar in Tirol sollten sich bis zum 13. Februar anmelden. Die Teilnehmer müssen einundzwanzig, zweiundvierzig, oder vierundachtzig Kilometer zurücklegen. Für Kinder gibt eine Fünfkilometerloipe. Die Startgebühr beträgt je nach Streckenlänge dreißig oder fünfzig Mark. Kinder zahlen kein Startgeld. Auskunft: OK Kosalauf, Oberhofen 17, A-6380 Sankt Johann, Tel. 0043-535/26 48 00.