Der Schachcomputer Deep Blue, der vor kurzem den Großmeister Kasparow besiegt hat, könnte jetzt in der Entwicklung von Medikamenten Karriere machen. Der IBM-Rechner RS/6000 SP simuliert auf dem Monitor das Zusammenspiel von Molekülen und Atomen doppelt so schnell wie herkömmliche Computer. Mit Deep Blues Hilfe hofft die Pharmaindustrie, die Entwicklungszeit von Medikamenten von zwölf auf sechs Jahre zu senken.