Herr Franz, Sie als Zimmermann und Ihr Berufsverband Unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker kämpfen gegen den Meisterbrief. Was ist daran so verkehrt?

TONI FRANZ: Die Ausbildung kostet sehr viel Geld, zwischen 70 000 und 100 000 Mark.

Seit einem Jahr gibt es doch das Meister-Bafög. Der Staat hilft Ihnen also.

FRANZ: Das Meister-Bafög ist ein Kredit, muß also irgendwann zurückgezahlt werden. Da kann ich das Geld gleich bei der Bank leihen.

Aber ist es nicht sinnvoll, daß jeder Selbständige neben seinem Fachwissen auch über ein paar betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügt?

FRANZ: Ein Einzelhändler erwirbt die durch Kurse an der Volkshochschule oder liest es sich an. Wieso soll das im Handwerk nicht möglich sein?

Im Handwerk gibt es viel weniger Pleiten als in anderen Firmen. Ist das nicht ein Verdienst des Briefes?