Elegantes von Armani zu C&A-Preisen. Schickes Edelmetall aus dem Hause Alessi zu Tarifen gewöhnlicher Haushaltsware: schöne Vorstellungen. Der neue Schnäppchenführer von Gertrud Born Shopping in Norditalien (Verlag Fink-Kümmerly + Frey, Ostfildern 1997 221 S., 19,80 DM) bedient die Sehnsucht deutscher Konsumenten nach italienischer Edelware und die Lust am Sonderangebot.

Die jüngste Ausgabe der erfolgreichen Taschenbuchserie, mittlerweile sind zehn Bände erschienen, präsentiert Verkaufsstellen für Mode, Schuhe, Haushaltswaren und Möbel zwischen Südtirol und der Toskana. Vielfach handelt es sich nicht um Fabrikverkauf, sondern um Zweitvermarkter, die fehlerhafte Ware oder alte Kollektionen verramschen.

Die Beschreibungen sind recht ausführlich gehalten, umfassen Anfahrt, Öffnungszeiten, Sortiment und Preisbeispiele. Nur die echten Nobelmarken sind eher eine Ausnahme. Und die mehrfach zitierte Firma namens Escada, die sitzt tatsächlich in München und nicht in Italien.