Der Freundeskreis der Humboldt-Universität hat zu Buchpatenschaften aufgerufen, um beschädigte Bücher aus der Bibliothek von Wilhelm und Jacob Grimm restaurieren zu können. Die Hausbibliothek der Brüder Grimm umfaßt 5500 Bände, für die es auch einen Katalog gibt. In vielen der Bücher finden sich Randnotizen und Anmerkungen, und allein deshalb stellen diese Bände einen einzigartigen Wert dar. 23 Bücher konnten mit bisher eingegangenen Spenden restauriert werden, wer helfen möchte, daß auch die anderen 5477 Bände erhalten bleiben, wird gebeten, eine Spende auf das Konto der Universitäts-Gesellschaft zu überweisen (Berliner Bank, Konto-Nr.

25 01 19 96, BLZ 100 200 00, Stichwort: Buchpatenschaft Informationen: Tel.

030 / 20 93 32 45). Bitte helfen Sie, trotz, gegen und wegen Radunski, der Berlins ehrwürdigster Universität allenthalben den Boden unter den Füßen wegzieht.