"Wenn wir nicht bereit sind, als Regierungspartei zu den vertraglichen Verpflichtungen des Bundes zu stehen - und dazu gehört auch die Nato -, dann sollten wir das Regieren besser lassen."

Joschka Fischer

Fraktionssprecher von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, über einen Entwurf für das Wahlprogramm seiner Partei

"Wer bis zuletzt fundierte Prognosen über steigende Sozialversicherungsbeiträge als Hiobsbotschaften kritisiert und dann die Beiträge erhöht, betreibt eine unlautere Politik."

Hans-Olaf Henkel

Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, über Norbert Blüms Ankündigung höherer Beiträge zur Rentenversicherung

"Die Schätzung ist nicht die Heimarbeit des Arbeitsministers. Ich bin nur der Überbringer der Nachrichten."