Wer für ein paar Tage dem Vorweihnachtsstreß entfliehen will, findet dazu in der Adventszeit viele Möglichkeiten. Hier einige Tips.

Festlich geschmückt zeigt sich die Altstadt von Celle im Dezember und lädt zu einem "besinnlichen Adventswochenende" jeweils von Freitag bis Sonntag ein.

Der Verkehrsverein (29207 Celle, Tel. 05141/12 12, Fax 124 59) offeriert eine Pauschale, die einen Museums- und Theaterbesuch, die Schloßbesichtigung sowie zwei Übernachtungen umfaßt. Kostenpunkt: von 165 Mark an.

Einen Bummel über den Weihnachtsmarkt in Heidelberg, freien Eintritt in die Museen, Theaterkarten zum ermäßigten Preis sowie zwei Übernachtungen mit Frühstück umfaßt das Arrangement "Drei Tage im Advent" des Verkehrsvereins (Postfach 105860, 69048 Heidelberg, Tel. 06221/194 33, Fax 14 22 22). Das Angebot kann in der Zeit vom 28. November bis zum 22. Dezember zum Preis von mindestens 194 Mark gebucht werden.

Ein "Adventspackerl" bieten fünf Hotels in Bad Reichenhall an. Der Verkehrsverein organisiert einen Ausflug nach Salzburg zum Christkindlmarkt und eine Fahrt ins Blaue. Für das leibliche Wohl sorgen die Hotels etwa mit einem bayerischen Brunch sowie Tee und Glühwein am Nachmittag. Wer sieben Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension bucht, zahlt vom 16. November bis zum 18. Dezember von 973 Mark an, Vollpension kostet mindestens 1125 Mark. Informationen: Verkehrsverein, Wittelsbacherstraße 15, 83435 Bad Reichenhall, Tel. 08651/95 33 20, Fax 95 33 11.

Speziell an Familien richtet sich Wörlitz in Sachsen-Anhalt mit einem Programm am ersten Adventswochenende. Angeboten werden unter anderem Märchenerzählungen, Konzerte, ein Laternenumzug sowie die Aufführung der Weihnachtsgeschichte. Zwei Erwachsene und zwei Kinder bis zwölf Jahren zahlen für zwei Übernachtungen, ein Abendessen, zwei Karten fürs Adventskonzert sowie fürs Weihnachtsmärchen von 444 Mark an. Informationen gibt der Fremdenverkehrsverband, Albrechtstraße 48, 06844 Dessau, Tel. 0340/220 00 44.

Die Entstehung des berühmten Weihnachtsliedes "Stille Nacht, heilige Nacht" steht im Mittelpunkt eines Adventsangebots des Fremdenverkehrsvereins Oberndorf im Salzburger Land. Ein Besuch in der Stille-Nacht-Gedächtniskapelle sowie zwei Übernachtungen mit Frühstück kosten im Dezember von 130 Mark an. Buchungen nimmt der Fremdenverkehrsverein, A-5110 Oberndorf, Tel. 0043-6272/44 22, Fax 442 24, entgegen.