Mit dem Willy-Scharnow-Preis wurde der Ammerlander Studienkreis für Tourismus und Entwicklung am Starnberger See für seine SympathieMagazine ausgezeichnet.

Die Reihe, die "Einblicke hinter die touristischen Kulissen ermöglichen und um Respekt vor dem Fremden werben will", wird im Dezember mit der Ausgabe "Tschechien verstehen" fortgesetzt. Folgen sollen im Frühjahr nächsten Jahres die SympathieMagazine "Umwelt verstehen" und "Christentum verstehen" sowie "Palästina verstehen" und "Cuba verstehen".