(36365 byte)

Löhne und Gehälter der abhängig Beschäftigten sind zwar in den vergangenen Jahren nominal zum Teil deutlich gestiegen. Aber am Ende hatten die Arbeitnehmer davon nur wenig. Im Westen haben die Einkommen real nur 1996 nennenswert zugenommen, vernachlässigt man den minimalen Anstieg um 0,4 Prozent von 1992. Damals betrugen die Abzüge insgesamt 33,3 Prozent, im ersten Halbjahr 1997 waren es schon 36,3 Prozent. In Ostdeutschland konnten sich die Arbeitnehmer dagegen bisher noch über mehr Geld im Portemonnaie freuen. Erst in diesem Jahr sind auch sie leicht ins Minus gerutscht. Ihre Abgabenlast kletterte seit 1992 nur geringfügig, von 28,5 auf derzeit 28,9 Prozent.