"Wir wissen nicht, wie wir uns bei unseren Kunden, Aktionären und den vielen mit uns verbundenen Menschen entschuldigen sollen."

Shohei Nozawa, Präsident des japanischen Wertpapierhauses Yamaichi, nach der Konkurserklärung des Unternehmens

"Das ist wie eine Atombombe."

Goru Tatsumi, Präsident des Wertpapierhauses Kosei Securities, zu den möglichen Folgen der Yamaichi-Pleite

"Daß ein weiterer Dissident ins Exil geschickt wird, bedeutet noch keine Verbesserung der Menschenrechtslage in China."

Xiao Qiang, Vorsitzender der Menschenrechtsorganisation Human Rights in China, zur Exilierung des Bürgerrechtlers Wei Jingsheng

"Die Länder, die stark auf die Solidarität anderer angewiesen sind, müssen wissen, wie sie künftig dran sind und daß sie selbst mehr tun müssen."