Auf einem Weg, der uns entspricht, uns, die wir doch so verschieden veranlagt sind und so unterschiedlich geprägt wurden. Wir müssen unsere ganz persönlichen Interessen, Fähigkeiten und Bedürfnisse finden, ihnen folgen, um so erfolgreich und zufrieden zu einer wirklichen Bereicherung für unsere Umwelt zu werden. Wir müssen den Mut aufbringen, bereits bestehende Freiräume mit Ideen und Inhalten zu füllen, um sie so zu erweitern.

Helfen kann uns dabei nur ein Ausbildungssystem, das nicht versucht, dem Druck blasser Märkte zu entsprechen, sondern junge Menschen zu sich selber finden läßt. Nur wenn sie ihrer selbst sicher sind, können sie bei der Aufgabe helfen, von der alle reden: den Standort Deutschland zu stabilisieren.

Dominik Michaelis studiert Geschichte und Soziologie in Köln.