Erfolgreiche Marken verleiten zum übertriebenen Merchandising, auch im Kinderbuchbereich. Wo findet man nicht überall Janoschs Tigerente! Auch die Hersteller von CD-ROMs setzen gern auf bewährte "Produkte". Eine CD läßt sich nicht im Laden durchblättern wie ein Buch, man kauft die Katze im Sack. Und da greifen Eltern gern nach Namen, die sie bereits aus Büchern oder aus dem Fernsehen kennen. Doch nicht immer hält das Produkt, was der Name verspricht.

Ein Beispiel einer gelungenen Adaption fürs neue Medium ist die CD "Pettersson und Findus" nach den bekannten Geschichten des Schweden Sven Nordqvist. Gut, weil es den Machern gelungen ist, den Charme und die Eigenart der Kinderbücher zu bewahren und dabei trotzdem ganz eigenständige, dem Medium CD-ROM angemessene Formen zu finden.

Der alte Pettersson ist ein kauziger Kerl, der zusammen mit seinem sprechenden Kater Findus auf einem Bauernhof lebt. In den skurrilen Buchabenteuern der beiden geht es oft um Basteleien, wenn sie etwa einen künstlichen Weihnachtsbaum bauen oder mit einer Huhnattrappe den Fuchs fangen wollen. Die CD nimmt diese Geschichten auf, indem sie den Kindern die Möglichkeit gibt, selber Konstruktionsaufgaben mit nicht ganz alltäglichen Mitteln zu lösen und eigene Phantasiegebilde aus Allerweltsgegenständen zu konstruieren. Daneben birgt Petterssons Tischlerschuppen noch viele amüsante Bildschirmspiele und - schon zur Beruhigung des elterlichen Gewissens - Lehrreiches, etwa zum Üben des Einmaleins. Und schließlich können sich die Kinder noch zwei Pettersson-Geschichten vorlesen lassen.

Das alles ist formal nicht besonders neuartig oder revolutionär gelöst. Wie bei vielen Kinder-CDs verbergen sich zahlreiche Gags hinter den Zeichnungen, die man nur durch geduldiges Klicken herausfinden kann. Das Schöne zeigt sich an der Liebe zum Detail. Weil der Autor der Bücher an der Konzeption beteiligt war und sämtliche Zeichnungen beigesteuert hat, konnte der typische Pettersson-Geist bewahrt werden.

Pettersson und Findus

Sven Nordqvist

CD-ROM für PC/ Windows und Macintosh für Kinder ab fünf Jahren