Dabei müssen sie außer Reisefachleuten auch Computerspezialisten sein. Der Baukonzern Philipp Holzmann versandte unlängst an mögliche Reisebüropartner einen fünfzigseitigen Anforderungskatalog. Kuoni-Mann Krugmann erlebt den Umbruch am eigenen Leib: "Ich komme mir mittlerweile vor wie ein Softwareberater."