zeit: Gegenbeispiel: Die alten Versionen Ihres Textverarbeitungsprogramms Word waren doch völlig ausreichend und liefen auf den damaligen Rechnern schneller als das aktuelle Word auf dem modernsten Computer.

Gates: Ausreichend für wen? Für Sie allein oder für die Bedürfnisse des Marktes? Alle neuen Funktionen führen wir doch für den Normalbenutzer ein! Zum Beispiel die automatische Fehlerkorrektur.

zeit: Die benutzen wir nicht.

Gates: Wieso nicht?

zeit: Erstens funktioniert sie nicht, und außerdem haben wir in Deutschland eine Rechtschreibreform.

Gates: Aber da kann Ihnen die Software doch helfen. Wir bringen einfach eine neue Version auf den Markt, die Ihre neuen Rechtschreibregeln berücksichtigt!

zeit: Die Computerrevolution, die Sie so emsig vorantreiben, macht vielen Menschen in Deutschland angst. Sie scheint mehr Jobs zu vernichten, als sie neue schafft.