Als Franz I. von Frankreich die Tochter seines Hofnarren verführte, amüsierte er sich, Victor Hugo zufolge ("le roi s'amuse"). Ob er dabei sprach, hat Hugo nicht überliefert. Amüsement kann stumm ablaufen als Synonym für sagen, reden, sprechen, äußern steht es nicht zur Verfügung. Doch unter Journalisten gilt es als schick, diesen Unterschied zu verwischen. "Geduld, amüsiert er sich" - so zitierte die vorige ZEIT auf Seite 3 die Antwort Gerhard Schröders auf die Frage, welche Politik er als Kanzler treiben werde. "Es trifft zwangsläufig die Chinesen", meint ein Sozialphilosoph (Seite 18). Aber nicht nur, daß Meinungen erst hörbar werden, wenn sie sich äußern - haben wir denn noch nie erlebt, daß das, was einer sagt, das Gegenteil von dem ist, was er meint? Auf Seite 38 staunt eine Astronomin, auf Seite 53 wundert sich eine südländische Donna, das mag ja sein doch hinter dem stummen Erstaunen verbirgt sich das, was sie soeben gesagt haben sollen. Nur keine normalen Wörter! Schopenhauer predigte das Gegenteil: "Man brauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge."