Beide Reedereien haben 500 Millionen Mark in vier neue schnelle Fähren investiert, die nicht mehr wenden müssen und die Überfahrt zwischen Fehmarn und Lolland in 45 Minuten bewältigen. Das "Fernduell" mit der Brücke läßt aber die Preise auf der Vogelfluglinie sinken: Vor einiger Zeit schafften DFO und Scandlines die Zuschläge am Wochenende und für Fahrzeuge mit mehr als 1,95 Meter Höhe ab. Eine einfache Fährpassage für ein Auto mit bis zu fünf Personen kostet jetzt durchweg 80 Mark.