Die Franzosen sind Individualisten, sie fahren alle am 1. August in Urlaub, sie kehren alle am 31. August zurück - Millionen Individualisten auf der Autobahn. Das ist die Staumeldung Nummer eins.

Staumeldung Nummer zwei: Die Deutschen sind, anders als die Franzosen, große Umweltschützer - Millionen Umweltschützer, allesamt auf der Autobahn. Sie geben Vollgas, was die Franzosen nicht tun dürfen und deshalb gerne tun, weil sie Individualisten sind, die sich von der Obrigkeit nichts vorschreiben lassen.

Nun möchten die Grünen, die auf Totalschaden aus sind, die Deutschen bremsen. Die Deutschen, die sich für vernünftiger halten als die Franzosen, finden das unvernünftig. Das ist sehr französisch. Die Vernunft gebietet es, sich vor der Vernunft zu hüten, das hat schon Descartes erkannt, der große Philosoph der Vernunft, ein Franzose.

Die Grünen verstehen nicht viel von Philosophie und derzeit noch weniger von Psychologie. Sie rasen ins Verderben, ohne Tempolimit. Sie mögen recht haben, aber sie sind unvernünftig. Nicht einmal die Dialektiker in ihren Reihen haben einen Sinn dafür, daß die Deutschen schnell fahren müssen, um gute Umweltschützer zu bleiben, wo doch die Franzosen, die langsamer fahren, schlechte Umweltschützer sind.

Die Franzosen lieben ihre Widersprüche, die Deutschen nicht. Die Franzosen sagen égalité , weil sie auf Privilegien aus sind. Im Namen der liberté frönen sie dem Dirigismus. Bei aller fraternité sind sie ganz und gar unbrüderlich. Das ist nicht schlüssig, aber schön - Frankreich weiß um die Vernunft, die dem Schönen innewohnt.

Schön, daß die Deutschen zu ihrer Unvernunft stehen. Jedes Volk hat seine kleinen Eigen- und Unarten, die es liebenswürdig machen. Den Deutschen ist die Autobahn so lieb wie den Franzosen der Camembert. Eine deutsche Autobahn mit Tempolimit ist so etwas wie ein rechteckiger Camembert - ein Widerspruch in sich, es geht nicht, noch nicht.

Die Grünen müssen sich, wollen sie sich selber treu bleiben, dieser Vernunft beugen. Sie waren die allerersten, die sich gegen jenes Übermaß an Rationalität wandten, das unsere Gesellschaft veröden läßt. Wenn schon so viele Autobahnen, dann bitte ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, sonst wird es unerträglich. Den Franzosen, die weniger Autobahnen haben und sie weniger brauchen, weil alles in Paris stattfindet, ist das Langsamfahren eher zuzumuten.