Im Übermaß ist er gefährlich, doch in kleinen Dosen kann Alkohol der Gesundheit förderlich sein. Der jüngste Hinweis darauf stammt von der University of California in San Francisco. Dort stellte man fest, daß regelmäßiger Alkoholkonsum die Genesung nach einer Herzattacke beschleunigt - zumindest bei Meerschweinchen. Ob das auch für Menschen gilt, die sich öfter ein Schlückchen gönnen, bleibt vorerst offen. Sicher ist nur, daß es nichts nutzt, erst nach einem Herzanfall mit dem Trinken anzufangen.