Die rund tausend Gene des Syphilis-Erregers Trepomena pallidum sind jetzt vollständig entschlüsselt (Science, Bd. 281, S. 325). Dies läßt hoffen, daß es bald einen Impfstoff gegen die gefürchtete Geschlechtskrankheit geben wird. Außerdem wird man vielleicht die Herkunft der "Lustseuche" aufklären können: Viele Forscher glauben, daß sie sich Anfang des 16. Jahrhunderts aus einer aus Mittelamerika eingeschleppten Hautkrankheit entwickelt hat.