Noch gibt es keine Therapie gegen die AlzheimerKrankheit. Wissenschaftler glauben nun eine Methode gefunden zu haben, mit der sich das Erkrankungsalter vorhersagen läßt, nicht jedoch, ob die Krankheit ausbricht. Gelänge es, genauer vorherzusagen, wie anfällig ein Mensch für Alzheimer ist, dann könnte man ihm auch besser raten, wie er sich davor schützen kann, meinen die Forscher von der Johns Hopkins School of Public Health. Wie sie jetzt in Nature Genetics berichten, beeinflußt eine Variante des Gens für das Apolipoprotein-E das Eintrittsalter der Erkrankung.