Der Autofahrer stutzt verwundert: Auf Autobahnen Tempo 100? Da werden ernste Zweifel laut, warum man schnelle Autos baut

so schnell, daß jedermann erwartet, daß er zum nächsten Unfall startet, jedoch das Schicksal überlistet, indem er sich mit Airbags rüstet, denn uns wird ständig suggeriert, daß uns - mit Airbags - nichts passiert. Da macht das Rasen richtig Spaß! Enthusiastisch gibt man Gas, weil man vor Freude ganz vergißt, ab wann das wohl gefährlich ist. - Was hält das Auto in der Spur? Ein wenig Reifenreibung nur! Kommt eine Kleinigkeit dazwischen, dann wird man von der Piste zischen. Nimmt so der Unfall seinen Lauf, dann blasen sich die Airbags auf, damit der Fahrer überlebe und aus den Trümmern sich erhebe, sodann zum nächsten Händler laufe und sich ein neues Auto kaufe. - Wär's nicht vernünftiger, beizeiten die Unglücksfälle zu vermeiden? Durch Langsamfahren?

Wie naiv! Und völlig kontraproduktiv, denn es gehört zu den Prämissen, daß Unfälle passieren müssen, damit der Automarkt floriert. Wo bliebe der, wenn nichts passiert? Statt Tempolimit braucht man heuer Altauto-Airbag-Nachrüststeuer, denn zum Erhalt von Arbeitsplätzen kann nichts die Unfälle ersetzen.

H. R. Störmer, Wertheim*