Stephen W. Hawking zählt zu den brillantesten Denkern unserer Zeit und besitzt darüber hinaus die seltene Fähigkeit, die Grundgedanken der Astrophysik so zu formulieren, daß sie sich Normalsterblichen erschließen.

Auch für Nichtphysiker ist es eine Freude, in Hawkings Büchern (etwa "Eine kurze Geschichte der Zeit") zu schmökern.

Navigo bringt nun eine CD heraus, deren Kern ein Vortrag Hawkings über die Entwicklung des Lebens im Universum ist (Stephen W. Hawking, "Leben im Universum", CD für Mac und PC, Reihe Spektrum bei Navigo, 89,90 DM). Der Text wird in schlichten Seiten auf dem Bildschirm dargestellt und gleichzeitig in deutscher Sprache vorgelesen. Durch diese überflüssige Doppelpräsentation verschenken die Gestalter der CD die Chance, etwa parallel zur deutschen Übersetzung jene Computerstimme ertönen zu lassen, deren sich der nahezu vollständig gelähmte Physiker bedienen muß und von der eine ganz eigene Faszination ausgeht.

Der Verdacht, daß hier die Bedeutung des Wortes Multimedia mißverstanden wurde, verstärkt sich weiter, wenn der Benutzer versucht, das Glossar und die vertiefenden Texte im Artikelarchiv mit (ins Deutsche übersetzten) themenverwandten Beiträgen aus der Zeitschrift Scientific American zu nutzen.

Immer wieder leuchten einzelne Passagen im Vortragstext kurz auf, und wer schnell genug schaltet, kann sie mit der Maus anklicken. Nach einer Wartezeit, die mit hübschen, auf Dauer jedoch nur zeitraubenden Animationen gefüllt ist, öffnet sich das Glossar. Dieses hält eine kurze Erklärung zum hervorgehobenen Begriff bereit - allerdings nur für findige Benutzer mit dem Forscherdrang, sich die Information in der lexikonartigen Liste zu suchen.

Auf Hyperlinks verzichtet diese CD.

Hawkings Vortrag ist lesenswert, und die begleitenden Artikel liefern weitere Informationen und Spekulationen zur Entwicklung intelligenten Lebens auf der Erde und anderswo im Universum. An weniger vorgebildete Leser richten sich kurze zusätzliche "Geschichten", die Hawkings Vokabular erläutern. Auch diese sind mit hübschen Animationen ausgestattet, bleiben aber inhaltlich oberflächlich.