"bac double action", das erste Deo mit zwei Düsen, zieht in diesen Tagen in die Regale der deutschen Drogeriefachmärkte ein. Große Freude!

Denn bislang war die morgendliche Desodoration ja eine zeitraubende Angelegenheit. Erst die Dose in die rechte Hand nehmen, Spühkopf ausrichten, linke Achselhöhle einsprühen, dann die Dose in die linke Hand nehmen, Sprühkopf erneut ausrichten, rechte Achselhöhle einsprühen. Umständlich.

Jetzt das Deo mit den zwei Düsen. Was wird es bringen? Nun, vermutlich wird man die Dose mit ausgestrecktem Arm so vor den freien Oberkörper halten, daß sie mit der von Nasenscheidewand und Brustbein gebildeten Linie auf einer senkrecht zu den Schulterblättern verlaufenden Ebene liegt. Bei Betätigung des Auslösers werden zwei schräg ausfahrende Sprühstöße punktgenau beide Achselhöhlen gleichzeitig erreichen. Nach einiger Übung wird das nicht nur nicht ins Auge gehen, sondern auch doppelt so schnell wie bisher - und zudem elegant aussehen.

Also bac gekauft, ausprobiert, große Enttäuschung!

Denn beide Düsen sprühen in die gleiche Richtung. Was soll das? Handelt es sich um ein im Deobereich neuartiges Sicherheitskonzept, dem Flugzeugbau entlehnt? Die zweistrahlige Maschine, die auch beim Ausfall eines Triebwerkes sicher in den Tag starten kann? Düsenverstopfung: in der Tat ja ein Ärgernis, wohingegen Drüsen nie verstopfen und immer vor sich hin schwitzen!

Aber nein, da steht's ja auf der Dose: Die zwei Düsen sorgen "für zweifache Wirkung", erfüllen also ganz unterschiedliche Aufgaben. Die eine Düse garantiert die "Sofort Frische" (offenbar im Rahmen der neuen Recht Schreibung), die andere den "24 h Dauerschutz".

Jeder technisch Interessierte fragt sich jetzt natürlich: Kommt die Sofort Frische aus der oberen Düse und der 24 h Dauerschutz aus der unteren? Was ist bei der schon angesprochenen Verstopfung einer Düse? Wirkt das Deo dann nur für einen Moment? Oder schützt es 24 Stunden lang, aber nicht sofort? Ist das ganze Doppelsystem nicht technisch viel anfälliger als der bisherige Eindüsenbetrieb?