"Es gibt eine deutsche Geschichte, aber es gibt ein westdeutsches und ein ostdeutsches Geschichtsbewußtsein." Françoise Diehlmann , Forum Alternatives Européennes in Paris "Neues Deutschland"

"Wir wollen gar nicht mitregieren, sondern linken Druck auf die SPD ausüben." Gregor Gysi , Vorsitzender der PDS-Bundestagsgruppe, "Die Woche"

"Wir müssen uns ganz klar gegen die Gleichsetzung von Nationalsozialismus und DDR zur Wehr setzen. Viele Jugendliche haben die DDR ja noch erlebt, und die sagen sich, na so schlimm war die auch wieder nicht, dann kann's davor auch nicht so schlimm gewesen sein." Sabine Jünger , Jugendsprecherin der PDS Mecklenburg-Vorpommern "Neues Deutschland"

"Man hatte 'ne schöne Jugend. Da würden wir jetzt nicht hier auf dem Pflaster sitzen, sondern in irgendeinem Ferienlager." Jugendlicher aus Sachsen-Anhalt, über die FDJ, "Die Woche"

"Die Wahrung der im Grundgesetz der Bundesrepublik verbürgten Grundrechte ist für uns unverzichtbar geworden. Menschen, die diesen Prinzipien gegenüber feindlich eingestellt sind, haben keinen Platz in unserer Partei." Brief der PDS-Spitze an Richard von Weizsäcker, "Frankfurter Rundschau"

"Ich führe nämlich Wahlkampf - und schreibe keine unsinnigen Briefe." Angela Marquardt, PDS-Politikerin, "die tageszeitung"