Das größte Vorurteil bei Stiftungen besteht hinsichtlich der Höhe des Vermögens, das zur Verfügung gestellt wird. Nicht alle haben ein Vermögen wie Herr Mohn. Trotzdem besteht der Wunsch, sich auch über den Tod hinaus zu engagieren. Ist die Stiftung hierzu ein geeignetes Mittel? Ja! Auch bei kleinem Vermögen von 100 000 Mark können dauerhaft jährlich 5000 Mark zur Verfügung gestellt werden. Hierzu besonders geeignet ist die sogenannte fiduziarische Stiftung, die in der heutigen Zeit den größten Teil der Stiftungsgründungen ausmacht.

Lothar Pues, Essen