In diese Welt geboren, ohne die wahren Gefühle von Männern zu kennen, ist das Schicksal der Geishas in Japan. Das jedenfalls behauptet eine Geisha, die auf der Literaturseite in der vorigen Ausgabe der ZEIT in einer Rezension von Ludwig Harig zu Wort kam. Und das behauptete unsere Bildunterschrift unter dem Photo, das eine Geisha abbilden sollte, jedoch keine Geisha abbildete, sondern einen als Geisha kostümierten Mann, über dessen Kenntnis männlicher Gefühle uns nichts bekannt ist. Wir bedauern unseren Irrtum.