Radeln von Burg zu Burg: Acht Touren zwischen Bonn, Aachen und Köln lassen sich anhand des neuen Radwanderführers "Die Wasserburgen-Route" nachradeln.

Zwischen 35 und 60 Kilometer sind die Strecken lang. Auf der Etappe "Streifzug durchs Burgen-Paradies am Eifelsaum" von Düren nach Euskirchen gibt es insgesamt 21 Burg- und Schloßanlagen zu besichtigen. Zu jeder Tour gibt es kurze Beschreibungen, Tips für Abstecher und Einkehrmöglichkeiten.

Der Serviceteil umfaßt unter anderem Anschriften von Bahn- und Busanschlüssen, Radfachgeschäften sowie Taxis. Für 24,80 Mark kann das Buch inklusive 24 Detailkarten bei Tourismus & Congress GmbH, Friedrich-Ebert-Allee 26, 53113 Bonn, Tel. 0228/91 04 10, Fax 910 41 11, angefordert werden.

Drehkreuz in Palma: Von München nach Palma de Mallorca verlegt die Charterfluggesellschaft Hapag-Lloyd ihr Drehkreuz für Ferientrips nach Ibiza und auf die Iberische Halbinsel. Jeden Mittwoch entstehen dadurch vom 4.

November an Umsteigeverbindungen von den größten elf deutschen Flughäfen nach Ibiza, Alicante, Almera, Jerez de la Frontera, Malaga und Faro. Die Flugzeuge landen fast gleichzeitig in Palma, tauschen am neuen Terminal C Passagiere und Koffer und fliegen rund anderthalb Stunden später zur "Endstation" weiter. München bleibt Drehkreuz auf dem Weg nach Griechenland, Ägypten, Zypern, Funchal und in die Türkei. Dagegen reduziert Hapag-Lloyd die Flüge in die Dominikanische Republik.