"In Nordirland", las man in der Zeitung, "zerfetzten die Bomben der Terroristen unschuldige Menschen." Wann und wo haben sie "Schuldige" zu Tode gebracht, die Terroristen und die Bomben? Wer befindet über Schuld und Unschuld? Der Redakteur an seinem Schreibtisch? Der Politiker, der mit routiniertem Pathos seiner Empörung Ausdruck verleiht? Und keinem stockt der Atem?