Motor aus bei jedem Halt Manche Leute behaupten, man spare keinen Treibstoff, wenn man den Motor an der Ampel oder im Stau ausschalte. Stimmt's? Christian Oeser, Seattle

Es ist mit dem Auto wie mit den Glühbirnen: Schon die kürzesten Ausschaltzeiten sparen Energie. Daß der Verbrauch beim Einschalten beziehungsweise Anlassen höher sei, ist eine Mär.

Es gibt noch einige weitere einfache Tricks, mit denen man den Spritverbrauch vor allem in der Stadt um fast die Hälfte senken kann - etwa durch sehr frühes Schalten. In Stuttgart bringt eine Ökofahrschule Autofahrern bei, wie sie ihren Wagen zum Dreiliterauto machen können.