Direkt in die Augen sehen wir Pumas, Pinguinen oder Orang-Utans auf den Bildern von Frans Lanting. Der in Rotterdam geborene Fotograf dokumentiert seit zwanzig Jahren das Leben von Tieren und hat dabei eine unverwechselbare Art der Porträtfotografie entwickelt. "Auge in Auge - Begegnungen mit der Welt der wilden Tiere" heißt die Ausstellung, die das Städtische Museum Schleswig (Friedrichstraße 9-11) in Zusammenarbeit mit dem Magazin Geo bis zum 31. Oktober zeigt. Geöffnet dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr.

Eintritt vier Mark.