Auf hoher See und im Gerichtssaal ist man bekanntlich in Gottes Hand.

Diese Erfahrung mußten schon viele Bankkunden machen, nachdem ihnen die ec-Karte gestohlen und das Konto geplündert worden war. Lange Zeit entschieden die Richter in solchen Fällen zugunsten der Banken. Die Betroffenen mußten für den Schaden selbst aufkommen.

Alle Beteuerungen, das Geld am Automaten weder selbst abgehoben noch die Geheimzahl fahrlässig aufbewahrt zu haben, nutzten nichts. Die Richter glaubten stets der weitverbreiteten Lehre der Banker von der Unfehlbarkeit ihrer Technik. Und die besagte, daß der Nummerncode nicht geknackt werden kann.

Doch Computerfachleute waren es schließlich, die bewiesen, daß die Banken irrten. Immer mehr Richter fielen deshalb vom Glauben ab. Den Experten sei Dank: Erst gerade wieder entschied das Amtsgericht Frankfurt zugunsten einer Rentnerin, die vor geraumer Zeit noch zum Opfer ihres blinden Vertrauens in die Automaten geworden wäre.