Binnen weniger Stunden können Eilige auf die Piste kommen. Flugverbindungen gibt es in die Skigebiete Österreichs, Südtirols oder der Schweiz. Mit Sonderpreisen werben die Fluggesellschaften bis Ende März um Kunden.

Von Hamburg nach Klagenfurt in Kärnten fliegt die Charterfluggesellschaft Condor bis zum 20. März jeden Samstag. Das Rückflugticket kostet 498 Mark plus Steuern Buchung und Information im Reisebüro.

Dreimal täglich startet eine Maschine der Tyrolean Airways von Frankfurt am Main nach Innsbruck für 557 Mark plus rund 40 Mark Steuern. Die Mitnahme von Skigepäck ist dabei kostenlos. Bedingung für dieses Angebot, das bis zum 27. März gilt, ist ein Wochenendaufenthalt in Tirol.

Von Frankfurt am Main, Berlin-Tegel, Hamburg und Düsseldorf bietet Aero Lloyd jeweils samstags Skiflüge nach Innsbruck an. Seit 1. Januar kostet das Ticket hin und zurück 320 Mark und ist bis Ende März zu buchen. Kinder in Begleitung Erwachsener zahlen die Hälfte, Jugendliche bis 20 Jahre erhalten 20 Prozent Rabatt. Information und Buchung im Reisebüro.

Wer vom Flughafen Innsbruck mit dem Bus nach Südtirol in die Skigebiete Gröden, ins Schlerngebiet oder in das Eisacktal weiterfahren will, zahlt für den Transfer hin und zurück rund 54 Mark. Informationen beim Tourismusverband Gröden (0039-471/79 22 77), Tourismusverband Eisacktal (Tel. 0039-472/ 80 22 32) sowie bei der Werbegemeinschaft Seiser Alm-Schlerngebiet (Tel. 0039-471/70 70 24).

"Flieg in den Schnee" heißt das Arrangement, zu dem sich eine Reihe von Hotels im Kärntner Oberland zusammengeschlossen haben. Jeden Samstag startet eine Maschine von Hamburg, Berlin, Frankfurt und Düsseldorf nach Klagenfurt. Der Hin- und Rückflug kostet mindestens 490 Mark inklusive Steuern. Für eine Woche Halbpension zum Beispiel im Mittelklassehotel kommen noch etwa 500 Mark hinzu. Das Schneeflieger-Angebot gilt bis zum 20. März. Informationen und Buchung: Kärnten Verkauf, Casinoplatz 1, A-9220 Velden, Tel. 0043-463/30 00, Fax 0043-4274/521 00 70.

Nur wenn zwei Erwachsene gemeinsam fliegen, gelten die ermäßigten Tarife der Schweizer Airlines Swissair und Crossair bis zum 28. März. Von München nach Basel zahlt man beispielsweise für einen Hin- und Rückflug 222 Mark plus Steuern und Gebühren, von Stuttgart nach Genf sind mindestens 399 Mark fällig. Kinder bis zu 11 Jahren zahlen die Hälfte, 25 Prozent Ermäßigung auf den Flugpreis erhalten Jugendliche bis zu 17 Jahren.