...führten einst nach Rom. Heutzutage aber führt zumindest der Dritte Weg als erstes nach London, wo New Labour unter Anleitung von Exminister Peter Mandelson an einer neoprogressiven Ideologie bastelt. Inzwischen beteiligen sich auch deutsche Sozialdemokraten daran, jedenfalls die im Kanzleramt, angeführt von Amtschef Bodo Hombach. Allzulange hat diese deutsch-britische Exklusivität aber nicht gehalten: Franzosen, Holländer, Dänen und Schweden wünschten Zutritt. Also trifft sich an diesem Wochenende in Bonn ein erweiterter Kreis, um eine neue Philosophie fürs postsozialdemokratische Zeitalter zu suchen. Die soll möglichst benutzerfreundlich sein, also blairund schrödernahe. Daher wollen Peter und Bodo auch nur Regierungsvertreter dabeihaben. Parteien könnten stören.