Peter Rosei: Entwurf für eine Welt ohne Menschen - Entwurf zu einer Reise ohne Ziel. Verlag Klett-Cotta, Stuttgart 1999; 137 S., 38,- DM 24 Jahre nach seinem ersten Erscheinen ist dieser wunderbare Prosaband des österreichischen Schriftstellers (Jahrgang 1946) wieder erhältlich: eine Landschaftsbeschreibung von Stifterscher Präzision, eine Reiseschilderung von taugenichtshafter Melancholie und beides eine sprachliche Etüde früh erworbener Meisterschaft.

Poèmes français - Französische Gedichte. Auswahl und Übersetzung von Ulrich Friedrich Müller, Marlies Müller-Bek und Martine Passelaigue; Deutscher Taschenbuch Verlag (9378), München 1999; 216 S., 16,90 DM Eine verwegene Idee: die gesamte französische Lyrik vom Mittelalter bis zur Gegenwart, von Raimbaut de Vaqueyras bis zu Philippe Jaccottet, in 66 Gedichten und in 60 Autoren zusammenzufassen. Aber je knapper die Auswahl, um so mehr entzieht sie sich der Kritik, und so ist man froh über diese zweisprachige Ausgabe, die genug Poesie für eine Zugfahrt nach Paris enthältund vielleicht für das ganze Leben.