Die Freie Universität Berlin plant Großes: eine Hanns-Eisler-Gesamtausgabe. Und sie sucht dafür noch nach Quellen: Wer unbekannte Dokumente aus Leben und Werk besitzt oder kennt, melde sich bitte beim Fachbereich Germanistik, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin.