Auch ich halte Camus' Der Fremde für ein bedeutendes Buch. Als solches ist es auch allerlei waghalsigen Interpretationen ausgesetzt. Der Verdacht, Camus könnte einen Araber umgebracht haben, fordert allerdings meine Pingeligkeit heraus. Ich werde nämlich den Verdacht nicht los, daß Herr Nádas zwar stark interpretiert, aber nicht besonders gründlich recherchiert. Das würde erklären, daß er Camus mit 26 zum Philosophieprofessor macht und Meursault zum Beamten.

Thomas Schulte Lünen