Skandal! Der deutsche Kanzler im italienischen Mantel! Die Herrenbekleidungsindustrie ist "wütend und empört" über den Verrat am deutschen Schneidermeister: "Wir erwarten von einem deutschen Spitzenpolitiker vor allem Neutralität."

Aber was heißt neutral? Daß sich Schröder nicht mehr rot, schwarz oder grün kleiden darf, sondern nur noch grau? Daß er nur noch deutsche Stumpen qualmt statt der gewohnten Havannas? Der Weihnachtsurlaub an der spanischen Costa del Sol mag als Besuch im Winterquartier deutscher Rentner durchgehen. Aber was soll die heimische Gastronomie davon halten, wenn Kanzlers eines Tages in einem französischen Gourmettempel oder beim Türken an der Ecke auftauchen?

Wir haben uns wohl im Kanzler getäuscht: Er ist ein echter Weltbürger. Es hat nur noch keiner gemerkt. Da wäre es vielleicht besser, Schröder machte Politik und nicht Mode.