Die Welt wird immer schlechter. Politiker lügen, Wirtschaftsbosse betrügen, und Pastoren, so hört man aus Niedersachsen, ermorden gar ihre Ehefrauen. Wem soll man da noch trauen? Etwa dem Biobauern, dieser angeblich edlen Seele, die sich um die Zukunft der Erde sorgt? Auch der grüne Landmann hat doch nur seinen Vorteil im Sinn. Und päppelt die Kälber, Ökolabel hin oder her, mit üblen Hormonen und vergiftet hinterrücks das Obst. Vertrauen ist schlecht, Beweise sind besser. Das haben sich auch die Bergquell Naturhöfe gesagt. Mit eigenen Augen sollen sich deren Kunden davon überzeugen, daß die Hühner auf dem ostdeutschen Hof glücklich sind. Per Live-Schaltung im Internet können wir uns jetzt ein Bild davon machen, wie das Federvieh dort in der dürren Erde scharrt. Das Netz rettet unser Vertrauen - in die Eier, aber nicht in den Rest der Welt.