Robert Leicht, politischer Korrespondent der ZEIT, wird ehrenamtlicher Präsident der Evangelischen Akademie zu Berlin. Das hat am vergangenen Wochenende der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland beschlossen. Der 54jährige gehört dem Rat der EKD seit Herbst 1997 an. In seiner neuen Funktion vertritt er die Berliner Akademie in der Öffentlichkeit. Leicht ist seit 1986 bei der ZEIT und war fünf Jahre lang ihr Chefredakteur.