Politik

Die Schocktherapie

Erst der Krieg hat Europa aufgerüttelt: Es muss auch ohne Amerika gehen

Das System Milosevic

Für den Serbenführer wird es eng. Zum Überleben braucht er neueKrisen

Gegen das Gestern

Indonesien nach den Wahlen: Der friedliche Übergang zur Demokratie wirddie Reformen in Politik und Wirtschaft beschleunigen

Von Mao zur Disco

Der alte Kommunismus und das neue Lebensgefühl - zehn Jahre nachTiananmen diskutieren vier chinesische Intellektuelle aus drei Generationenüber Egoismus und Menschenrechte

Deutschland am Ende des Krieges

Der Krieg als schwieriger, bitterer Lernprozess. Aber der Schock setzt die Gedanken frei und bringt Europa voran

Mit aller Macht

Das Europaparlament ist besser als sein Ruf. Der Amsterdamer Vertrag macht es in einigen Fragen mächtiger als manche nationale Volksvertretung

Das System Milocevic

Für den Serbenführer wird es eng. Zum Überleben braucht er neue Krisen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Im gelobten Land des Kapitals

Die Asienkrise ist ausgestanden. Nun will Hongkong die VolksrepublikChina in die Marktwirtschaft lotsen

Lachs oder Chips?

Im Süden Chiles will eine US-Firma den Regenwald abholzen - und gefährdetFischzucht und Tourismus

Die Qual der Wahl

Investmentfonds werden für die Altersvorsorge immer beliebter

Prinzip Hoffnung

Die Telekom-Aktie spaltet die Schar der Wertpapieranalysten

Gleichheit vor dem Fiskus

Alle Formen der Altersvorsorge müssen nach denselben Prinzipien besteuertwerden - auch die Lebensversicherungen

"Schwarze Schafe gibt es immer"

Landwirtschaftsminister Karl-Heinz Funke über Dioxinskandal, Verbraucherschutz und den weltweiten Agrarhandel - ein ZEIT-Gespräch

Wirtschaftsgrafik

Zinslast der Länder: Die Ostdeutschen geben schon fast so viel für Zinsen aus wie die Westdeutschen

Der verkaufte Sonntag

In ostdeutschen Städten öffnen Einzelhändler ihre Geschäfte an sieben Tagen in der Woche. Ist nun endgültig Schluss mit dem Ladenschlussgesetz?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Augen im All

Im Kosovo-Konflikt haben die Amerikaner das Monopol auf Bilder. Nun wollen die Europäer eigene Spionagesatelliten

Konzert der schlauen Chips

Im Supermarkt verraten die Minichips der Kasse den Wageninhalt. Die Milch erzählt, ob sie sauer ist. Und der Kühlschrank bestellt Nachschub

Dienstweg

Statt innovatives Wissen zügig umzusetzen, sammeln Forscher eher Erfahrung im behördlichen Papierkrieg

Bulkware: Bruder liest mit

Dieser Tage erfährt die amerikanische Öffentlichkeit, welche Steigerungsformen das Wort "geheim" haben kann: geheim, geheimer, nix da.

Technik für die Tonne

Wie der denkende Müllbehälter rücksichtslose Entsorgung fördert. Ein Mikrochip am Tonnenrand merkt, wem die Tonne gehört, wie oft sie geleert wird und wann

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Kommen Sie näher!

Volker Koepps Dokumentarfilm "Herr Zwilling und Frau Zuckermann"

Ein lieber Gast

Peter Handke findet in Serbien andersgelbe Nudelnester und redet seinen Freunden nach dem Mund

Kino

Sehenswert: "Hi-Lo Country", "Mifune" und "Idioten"

Planet Speersort

Exklusiv: Das Geheimpapier der SPD!Nun stehen dem kleinen Planet-Speersort-Team natürlich nicht die legendären Recherche-Ressourcen zur Verfügung...

Gibt es den gerechten Frieden?

Ein Gespräch mit dem Philosophen Avishai Margalit über die Legitimität der Nato-Angriffe und den Verdacht gegen "Menschenrechte"

Der Bibel-Kopist

"Lotphantasie" in Wien - Luc Bondy inszeniert eine Botho-Strauß-Uraufführung

Krieg im Korbstuhl

Ein Nachmittag beim kosovarisch-albanischen Lyriker Ali Prodrimja

Das Letzte

Dein ist mein ganzes Herz, Europa!" So werben die Grünen für die Europawahl...

Maestro aus der Urne

128 Berliner Philharmoniker wählen sich in diesen Tagen einen neuen Chefdirigenten

Verheissungen des Alltags

Vom Himmel erhofft man allenfalls noch schönes Wetter. Was könnte den Alltag also erträglich machen? Christian Jürgens macht sich in der ersten Folge der ZEIT-Serie Gedanken über das Glück

Ein Schlüsselereignis

Die atlantische Gegenwartskultur setzt auf dem Balkan ein unübersehbares Signal. Das Denken verändert sich

Zeter. Mordio.

Hans Kresnik inszeniert "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus im Bunker Valentin bei Bremen

TV-Kritik

ARD 9. 6.: "Drei Gauner ..." - Hamwa jelacht?

+ Weitere Artikel anzeigen