Politik

Abschied

Wir trauern um unsere Kollegen vom stern, die im Kosovo ermordet wurden

"Schneller eingreifen"

Die UN-Flüchtlingskommissarin Sadako Ogata fordert eine mobile Hilfs- undSchutztruppe für Flüchtlingskatastrophen

Tod im ewigen Eis

Der indisch-pakistanische Konflikt um Kaschmir spitzt sich zu

Ernstfall Frieden

Die Bundeswehr steht im Kosovo vor schweren Aufgaben. Auf Jahre sind ihre Kräfte im Kosovo gebunden

Wettlauf ums Amselfeld

Wie die Nato im Kosovo einrückt und die Serben vor albanischer Rache bewahrt

"Wer redet von Neuanfang?"

Rückkehr der Innenpolitik: Die Grünen zwischen Krieg und Reformen - ein ZEIT-Gespräch mit Außenminister Joschka Fischer

Schröders heißer Sommer

Wie viel Mut zur Moderne hat der Kanzler? Wie seriös ist er? Und hat er den langen Atem?

Fremd im eigenen Land

Ostdeutsche zwischen Trauer, Ressentiment und Ankunft in der Bundesrepublik

Der Teufel ist kein Serbe

Kaum zu glauben: Wie ein jugoslawischer General eine albanische Gemeinde schützte

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Bomben sind feige

Amerikas Linksliberale haben die Moral der Kriegsführung wiederentdeckt

Wenn Demokraten töten

Die Schwierigkeiten westlicher Gesellschaften im Kampf gegen Polit-Kriminelle

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Den GAU abgewendet

Bonn sagt noch kein Geld für Reaktoren in der Ukraine zu

"Ich baue hier eine Regierung"

Die Bürger sind verdrossen. Romano Prodi, der neue EU-Präsident, will dasVertrauen in Europa zurückgewinnen. Ein ZEIT-Gespräch

Gallischer Champion

In aller Stille baut Jean-Marie Messier den französischen Vivendi-Konzernzueinem weltweiten Imperium aus

Verblasster Glanz

Verkäufe der Notenbanken setzen den Goldpreis unter Druck

Gute Absichten

Eine neue Konvention soll Kinderarbeit weltweit ächten

Schachern ist schäbig

Ein Fonds der deutschen Wirtschaft soll Nazi-Opfer entschädigen. Doch dieUnternehmen wollen zu billig davonkommen

Drei, zwei, eins ...?

Zeitungsmagazine sind eine aussterbende Gattung. Erst das ZEITmagazin, dann das Magazin der FAZ...

Neue Fronten

Auch in Amerika wächst der Widerstand gegen Masthormone und Novel Food

Wirtschaftsgrafik

Russland sei das größere (Finanz)Problem als die Wiederaufbauhilfe für das Kosovo, meinte Finanzminister Hans Eichel - und hat recht

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Ins Unbekannte

Eine Berliner Ausstellung will die Aktualität Alexander von Humboldtsbelegen. Doch das eigentliche Thema bekommt sie nicht in den Griff

Reporter der Medizin

Der Arzt und ZEIT-Autor Hans Harald Bräutigam ist gestorben. EinNachruf

Studium hinter Gittern

Mehr als 400 Häftlinge sind an der Fernuniversität Hagen eingeschrieben. Die meisten studieren Wirtschaftswissenschaften

Freie Fahrt in der Kolonne

Intelligente Elektronik koppelt Fahrzeuge aneinander, die Chauffeure können ruhen. Das soll den Verkehr künftig sicherer und flüssiger machen

Moralapostel

Europas mühsame Suche nach gemeinsamen Werten. Ausgerechnet Edith Cresson eröffnete einen Kongress über Grundwerte und ethische Normen in der Wissenschaft

Der Prophet im Klassenzimmer

Der gelernte Maschinenschlosser Heinz Klippert will die Schulen besser machen. Sein Reformkonzept hat Hochkonjunktur

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Holocaust-Mahnmal

Am 25. Juni stimmt der Bundestag ab. Jan Philipp Reemtsma findet alle Entwürfe unzureichend. Trotzdem plädiert er für Peter Eisenman und gegen Richard Schröder

Kino

Sehenswert: "Herr Zwilling und Frau Zuckermann", "Mifune" und "Idioten"

"Megacities" von Michael Glawogger

Fantasma real: Megacities ist ein Film in zwölf Geschichten. Zwölf leidenschaftliche Blicke auf eine neue Landschaft oder ein fremdes Leben

Planet Speersort

Der Apache. Über den Brauch, Helikopter nach Indianerstämmen zu taufen

TV-Kritik

ZDF, 13.6.: Doku-Altmeister Martin Schließler zieht mit seiner Sinfonie des Nordens das Publikum kintoppmäßig ins Wunderland Alaska

Claus Peymanns Handke-Inszenierung

Das Leben ist tragisch. Was hat man nicht alles getan, um Peter Handkes Die Fahrt im Einbaum oder das Stück zum Film vom Krieg von der Gegenwart des Krieges zu befreien

Das Letzte

Einerseits ist das Leben nun mal nicht schwarz-weiß, sondern grau, eine Mischkalkulation...

Berliner Kultursenator

Wie Peter Radunski doch noch einen Intendanten für das Deutsche Theater fand: Bernd Wilms, den Leiter des kleinen Maxim Gorki Theaters

Biennale von Venedig

Der alltägliche Festtag der Kunst: Harald Szeemann, der Direktor der 48. Biennale von Venedig, hat der ältesten Kunstausstellung eine neue Dimension hinzugewonnen

Der Film "Matrix"

Matrix ist ein Film, der einen wegbläst. Den man nur lieben kann oder hassen - meint Christian Jürgens

+ Weitere Artikel anzeigen