Politik

Feindbild Europa

Die rot-grüne Regierung boykottiert sämtliche Sitzungen des EU-Ministerrats, bei denen nicht Deutsch gesprochen werden darf

Kompromiss ist Verrat

In Nordirland scheint ein Ende der Gewalt zwischen Protestanten und Katholiken möglich. Aber nur, wenn die IRA ihre Waffen abgibt und sich von historischen Legenden trennt

Schlechte Aussichten

Das deutsch-französische Verhältnis kühlt sich ab. Erleben wir das Ende einer einzigartigen Freundschaft?

Einmal Tschernobyl und zurück

Mobbing, Chaos und Papierkrieg. Hinter dem Streit der jungen Grünen steckt die Angst vor dem Niedergang

Abschied von Bonn

Die Rheinische Republik war ein Glücksfall für Deutschland und die Welt. Von ihr kann in Berlin nicht genug fortbestehen

Blechtrommel, adieu!

Der Sparhaushalt und die Philosophie der Neuen Mitte: Ein Streitgespräch zwischen Sozialdemokraten

Die Wut der Hilflosen

Milocevic ist schwach wie nie, aber immer noch stärker als die Opposition

Freundliche Härte

Michaele Schreyer hat das Zeug zur guten EU-Kommissarin, doch in Brüssel erwartet sie ein kühler Empfang

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Der Mensch als Firma

Sind Unternehmer ohne jedes Personal Vorbilder? Oder bloß Tagelöhner und Scheinselbstständige? Ein Report aus der Welt der neuen Marktwirtschaft, in der sich die Politik nicht mehr auskennt

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Höchst beschwerlich

Skeptische Aktionäre, Kultur- und Sprachprobleme komplizieren die Geburt des transnationalen Chemiekonzerns Aventis

Ausgebremst

Das Kartellverfahren der EU gefährdet den Börsengang der Formel 1

Restrisiko schwache Nerven

Für steigende Zinsen spricht nur wenig - außer der Angst der europäischen Zentralbanker vor dem fallenden Euro

Raub der Töne

PCs und Internet mischen die Musikindustrie kräftig auf. Nun wehrt sie sich

Fuß in der Tür

Wie die Telefongesellschaften o.tel.o und Mannesmann Arcor auf Kundenfang gehen

Kontakthof der Macht

Seit dem Regierungswechsel fürchtet die Lobby um ihren Einfluss. Nie zuvor haben Wirtschaft und Verbände so hemmungslos Druck auf die Politik gemacht

Reinhard Mohn bestellt sein Haus

Bertelsmann soll auch nach Mohns Ableben bleiben, was es geworden ist - ein innovatives, erfolgreiches und am Gemeinwohl orientiertes Unternehmen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Umverteilung

Fleißige Lehrer sollen endlich belohnt werden

Kein Engel fürs Gummi

Viele Reifen könnten das Umweltzeichen tragen - doch die Hersteller zieren sich

Lieber hier als dort

Mobil sein ist alles. Doch nicht mehr alle machen mit. Denn nicht jeder will allein bleiben

Einschnitt ins Leben

Eine Krankheit zersetzte die Nervenzellen im Kopf von Kaci Caves. Die einzige Chance für das Mädchen: Ihr halbes Gehirn musste entfernt werden

Der Regenbogen im Kabel

Bald kann eine einzige Glasfaser die gesamte amerikanische Datenflut weiterleiten

Bulkware: Dreckiges Tal

Das Silicon Valley gilt als das Geburtstal der Computerindustrie... Reisebüros bieten mittlerweile Bustouren im Stil der Fahrten durch Hollywood an

An der Nase herumgeführt

Duftsäulen im Supermarkt wecken die Kauflust der Kunden. Denn Düfte vermögen unsere Stimmung zu ändern, ohne dass wir es bewusst wahrnehmen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Feuer ohne Zauber

Christoph Nel und Lothar Zagrosek setzen den neuen Stuttgarter "Ring" mit einer unwirtlichen "Walküre" fort

Schreckliche Mädchen

"Salome" und "Daphne" von Richard Strauss sind die Opern der Saison. Ein Rückblick

[L. A. Stories]

Andreas Kilb über das kalifornische Neuschwanstein oder William Randolph Hearst und sein Landschloss in San Simeon

Theater der Welt

Das Meer, ein Schlag ins Wasser. Das Festival Theater der Welt in Berlin flieht aus der Postmoderne und sucht die alten Mythen

Aufbruch in die Sackgasse

Die dänischen Dogma-Filme: Radikaldilettantismus oder Utopieverrat? Eine Zwischenbilanz

Das Letzte

Der Finne, so lesen wir leicht verärgert, hat beschlossen, während seiner EU-Präsidentschaft auf die Konferenzsprache Deutsch zu verzichten.

Pastor Fliege und die ARD

Nach langer Gremiendiskussion gelangte der Bayerische Rundfunk zu der Auffassung, der Allmächtige sei kein Gangster...

TV-Kritik

ARD, 4.7.: "Licht und Schatten". Das Fernsehen entdeckt den Teenie - als Zuschauer, Werbezielgruppe, Darsteller und Moderator - und wird dabei leider nicht besser

The Un-Private House

Der Zukunft ein Zuhause! Wie werden wir wohnen? Folgt auf den flexiblen Menschen das flexible Daheim? Eine New Yorker Ausstellung bietet Ausblicke auf neue Lebenswelten

+ Weitere Artikel anzeigen